Keep it simple

Ich freue mich sehr darauf euch persönlich kennenzulernen und euch an eurem großen Tag zu begleiten. Mir ist sehr an einem persönlichen Gespräch gelegen um so am Besten auf eure Wünsche und Vorstellungen eingehen zu können.

Hochzeitsfotografie ist eine sehr persönliche Aufgabe, denn niemand wird Euch an diesem Tag so nahe sein wie ich.

Ich habe für Euch einige wichtige Punkte zusammengestellt die Ihr bestimmt schon das eine oder andere Mal als Frage bei der Suche nach Eurem Hochzeitsfotografen im Kopf hattet. Geht einfach alle Punkte in Ruhe durch und wenn Ihr noch Fragen habt oder denkt ich wäre die Richtige für Eure Hochzeitsreportage dann freue ich mich auf eine Nachricht von euch.

1Wir wollen dich buchen und wie geht es jetzt weiter?

Schreibt mir einfach und wir können ein erstes Kennenlernen vereinbaren, entweder persönlich oder per Telefon. Ich nehme mir   Zeit für Euch und berate Euch gerne. Alle Emails und Anfragen werden in der Regel von 24h beantwortet.

2Wie lange im Voraus sollen wir dich buchen?

Kontaktiert mich am besten so früh wie möglich, sobald ihr ein Hochzeitsdatum und eine Location festgelegt habt. Die meisten Anfragen erhalte ich bereits 12 Monate im Voraus. Speziell, wenn ihr in der Hauptsaison (April-Oktober) heiraten wollt, kann es sein, dass euer Termin schnell vergeben ist.

3Wo machen wir unsere Hochzeitsfotos?

Es gehört zu meinem Service, eine geeignete Location für euer Paarshooting zu suchen. Gerne könnt ihr mir vorab ein paar schöne Orte mitteilen, die ich mit einbeziehen kann. So haben wir am Hochzeitstag einen ganz genauen Plan, verlieren keine Zeit und ihr könnt euer Shooting in vollen Zügen genießen.

4Was machen wir, wenn das Wetter schlecht ist?

In der Regel regnet es nicht durchgehend und wir finden einen Zeitslot mit Regenpause für eure Fotos. Alternativ gibt es eventuell eine Möglichkeit, die Fotos drinnen bzw. an einem überdachten Bereich zu machen, oder wir bewaffnen uns mit Regenschirmen. Sollten alle Stricke reißen, gibt es immer noch die Möglichkeit eines „After Wedding Shooting“.

5Wann und wie erhalten wir unsere Bilder?

Ihr seid genauso ungeduldig wie ich? Ich lasse euch nicht lange auf eure Hochzeitsfotos warten. Innerhalb von 2-3 Tagen nach eurer Hochzeit erhaltet ihr bereits eine erste kleine Vorschau. Circa vier Wochen später erwarten euch alle Bilder in einer passwortgeschützten Onlinegalerie. Dort könnt sie bequem herunterladen und ganz unkompliziert mit euren Gästen teilen.

6Wie viele Bilder erhalten wir und in welchem Format bzw. in welcher Auflösung?

Die Anzahl der Bilder hängt davon ab, wie lange ihr mich bucht und wieviel in dieser Zeit passiert. Aus meiner Erfahrung heraus kann ich euch für eine standesamtliche Hochzeit über 2 Stunden mindestens 200 Motive und für eine große Reportage über 6 Stunden mindestens 400 Motive zusichern. Je weitere Stunde erhaltet ihr in etwa 60-70 weitere Motive. Ihr erhaltet die Bilder ausschließlich im JPG Format in hoher Auflösung, so dass ihr sie in sehr guter Qualität auf einer großen Leinwand drucken könnt. Die Bilder sind alle ohne Wasserzeichen.

7Sind alle gelieferten Bilder fertig bearbeitet?

Ihr bekommt Eure Bilder fix und fertig bearbeitet etwa 3-4 Wochen nach der Hochzeit auf einem hübschen USB Stick geliefert. Der Bearbeitungsstil entspricht dem Stil der auf der Homepage gezeigten Bilder. Außerdem ist bei jedem Paket eine feste Anzahl an Fachabzügen auf hochwertigem Seidenrasterpapier dabei.

8Werden unsere Bilder veröffentlicht?

Ich freue mich sehr, dass die meisten meiner Paare mit einer Veröffentlichung ihrer Bilder einverstanden sind. Nur so kann ich regelmäßig aktuelle Arbeiten zeigen. Manche haben Bedenken, dass bei einer Namenssuche in Google die Hochzeit auftauchen könnte. Das kann nicht passieren, da ich nur die Vornamen erwähne und auf Wunsch auch gar keine Namen. Auch zeige ich nur einen kleinen Bruchteil der Fotos, die auf eurer Hochzeit entstehen. Wenn ihr keine Veröffentlichung wünscht, respektiere ich euren Wunsch natürlich. Ihr dürft für spezielle Fotos euer Veto einlegen, z.B. Fotos von Kindern. Bilder, auf denen keine Gesichter erkennbar sind (Blumenstrauß, Kirche etc.), darf ich jedoch immer veröffentlichen.

9Was passiert, wenn du krank werden solltest?

Ich habe ein großes Netzwerk an professionellen Fotografen, die kurzfristig einspringen können. Zum Glück ist dieser Fall noch nie eingetreten *klopfaufholz*.

10Was kostet eine Hochzeitsreportage?

Wenn euch die Qualität eurer Hochzeitsfotos eigentlich nicht so wichtig ist und ihr auf der Suche nach der günstigsten Fotografin seid, müsst ihr leider weitersuchen. Bitte bedenkt bei eurer Suche Folgendes: Für eure Hochzeitsfotos gibt es keine zweite Chance. Wählt daher vor allem den RICHTIGEN Fotografen und macht eure Wahl nicht ausschließlich am Budget fest. Hochzeiten zu fotografieren, ist kein Programm, das ich immer wieder herunterspule. Um euch Fotos in der Qualität garantieren zu können, die ihr auf meiner Homepage seht, muss es auch menschlich zwischen uns stimmen. Vertrauen und Sympathie sind die Voraussetzung für echte und authentische Bilder, auf denen ihr euch wiedererkennt.

11Sind wir jetzt eigentlich per Du?

Ich lege sehr viel Wert auf eine persönliche und völlig ungezwungene, lockere Atmosphäre. Auch wenn ich dies so unauffällig wie möglich mache, ich werde Euch den ganzen Tag so nahe sein wie keine anderen Personen. Dabei ist mir und auch den meisten Paaren ein entspanntes “Du” lieber als ein distanziertes “Sie”. Aber ich richte mich in diesem Punkt vollkommen nach meinen Paaren.

Überzeugt? Ich freue mich über eure Nachricht.